Archiv für Oktober 2008

Nazi-Überfall auf „Laut gegen Nazis“-Konzert

27. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Es ist – leider – traurige Routine, was am 26. Oktober dieses Jahres in Pforzheim geschah. Die Darstellung auf „Indymedia“ erscheint mir, da ich vergleichbare Vorfälle und deren Ablauf kenne, glaubwürdig: Demnach hätten um ca. 22.00 Uhr, eine Gruppe von zehn bis fünfzehn teilweise mit Knüppeln u. Ä. bewaffnete Neonazis aus dem Umfeld des „Heidnischen […]



Kanarische Hexenkunst

26. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt

Noch nie ist mir in Europa eine derart lebendige Tradition an magischen Riten und Bräuchen begegnet wie auf der Insel Gran Canaria.

Wie in Festlandeuropa, so wurde auch das kanarische Hexentum von vielen Einflüssen geprägt. Einer der ersten ist die magische Welt der Guanchen – der kanarischen Ureinwohner. Sowohl auf Gran Canaria als auch auf Teneriffa herrschte die Vorstellung von einem bösen Gott, der im Inneren der großen Berge der Inseln wohnte – auf Gran Canaria Gavioto genannt. Ihm brachten sie Opfer dar und jede Krankheit wurde als Zorn von Gavioto gedeutet. […]



Der kleine Unterschied

26. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Kultur & Weltbild

Freyja die Schöne und Odin der Schreckliche, der starke Thor und die Schicksal webenden Nornen… Das sind sie doch: die typischen Gestalten aus dem germanischen Götterhimmel? Nicht wahr? Nun jein: als typisch mögen sie gelten. Aber ob wir sie germanisch nennen dürfen – das steht in offener Frage.

Die historischen Kulturen, die wir heute als germanische bezeichnen, waren weitgehend schriftlos. Im Gegensatz zu Römern und Griechen machten sich Germanen nicht die geringste Mühe, ihre möglichen Gedanken späteren Generationen einigermaßen nachvollziehbar mitzuteilen. […]



„Woodhenge“ in Sachsen-Anhalt entspricht in Alter, Funktion und Aufbau Stonehenge

24. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Im Jahr 2007 hatten die Archäologen bei Pömmelte eine Kreisgrabenanlage aus der Zeit vor rund 4.250 Jahren, der frühen Bronzezeit, freigelegt. Ein spektakulärer Fund, der von Medien als „Woodhenge“ bezeichnet und mit dem britischen Stonehenge verglichen wurde. Nicht ganz zu unrecht, denn es ist eine Anlage aus der gleichen Zeit, mit der gleichen Funktion und […]



Wogenrösser und Sonnensteine

24. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt

Schiffe und Navigation der Wikinger auf ihren Entdeckungsreisen

Die Entdeckungsreisen der Wikinger werden in ihrer historischen Bedeutung oft unterschätzt.
Zum Teil mag das daran liegen, dass viele der Entdeckungsreisen, wie die nach Svalbard (Spitzbergen) oder ins Weiße Meer heute für „unwichtig“ gehalten werden. Andere Fahrten werden wegen eines auf West- und Mitteuropa konzentrierten Gesichtsbildes übersehen. Etwas anders sieht es mit den Grönland- und Amerikafahrten der Wikinger aus – sie gelten aber als historisch bedeutungslos. Vielleicht, weil die „Nordmänner“ es nicht geschafft hatten, weite Teile Amerikas zu erobern und die Ureinwohner zu unterwerfen oder auszurotten?



Wogenrösser und Sonnensteine – Die Schiffe

24. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt

Wikinger und Drachenschiffe – das gehört zusammen wie Gin und Tonic, Currywurst und Pommes, Italien und Pasta, Kuwait und Öl. Und so geistert die Vorstellung, die alten Normannen hätten ihre spektakulären Atlantikfahrten mit diesen schlanken, offenen Fahrzeugen angetreten, nicht nur durch Filme, Romane Comics und Werbung, sondern sogar durch die populärwissenschaftliche Literatur. Sie ist genau […]



Wogenrösser und Sonnensteine – Die Navigation

24. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt

Wie fanden sich die nordischen Seefahrer auf dem offenen Meer zurecht? Seekarten im modernen Sinne kannten die Wikinger noch nicht, und von einer Navigationswissenschaft konnte keine Rede sein, ihre navigatorischen Fähigkeiten beruhten ausschließlich auf Erfahrung. Dennoch konnten die Wikinger auf ihren Fahrten über den Nordatlantik durchaus Richtung und Distanz bestimmen. Ihre Erfahrungen gaben die Wikinger-Steuerleute […]



Haferbrei für Harte Helden – Die Küche der Wikinger

17. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt, Kulinarisches

Dank der Schilderungen aus Sagatexten, die gerne und ausführlich von den Freuden des Lebens berichten, aber auch durch archäologische Funde von ausgegrabenen Nahrungsresten bis hin zu den Mageninhalten von Moorleichen wissen wir recht gut über die Ernährung der frühmittelalterlichen Nordeuropäer – bzw.der Wikinger – Bescheid. (Mit Rezepten zum Nachkochen!)



Interessante historische Ausstellungen

16. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Termine

Ausstellung „Die Wikinger“ Historischen Museums der Pfalz in Speyer, 14.12.08 bis 12.07.09 Es gibt auch ein Rahmenprogramm mit Vorträgen. Auf einen davon möchte ich besonders hinweisen: Donnerstag, 29. Januar 2009, 19 Uhr Die Wikinger zwischen Mythos und Wirklichkeit Prof. Dr. Rudolf Simek, Bonn



Palins „Hexenjäger“ lügt

16. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Ein kenianischer Geistlicher, der die US-Vize-Präsidentschafts-Kandidatin Sarah Palin mittels Gebet vor Hexen schützen will, wird in seiner Heimat kritisiert: der wichtigste „Beweis“ seiner Kräfte – er behauptete, eine böse, zaubernde Frau aus der Stadt verjagt zu haben – ist falsch. telegraph.co.uk: False claims exposed of Kenyan pastor who protected Sarah Palin from witches. Bischof Thomas […]