Beiträge zum Stichwort ‘ Thing ’

Neues vom Rabenzauber-Fylki – 2009

7. August 2009 | Von | Kategorie: Hrafnsgaldr

Das “Ur-Fylki“ der Nornirs Ætt durfte zum Allthing dieses Jahres ein neues Vollmitglied begrüßen – wobei wir durchweg das Gefühl hatten, dass Dagurd schon längst mitten dabei war. Er schuf auch großartige persönliche Logos für die Hrafnsgaldr-Mitglieder (demnächst auf dieser Website). Außerdem haben wir zwei neue Drengr, die um Mitgliedschaft in der Æett und im […]



Allthing 2009 der Nornirs Ætt

6. August 2009 | Von | Kategorie: Ætt Feature, Ætt-News

Vom 31. Juli bis zum 2. August 2009 fand das Althing-Wochenende der Nornirs Ætt auf einem ehemaligen Einödhof in der Südeifel statt. Kein Strom, kein Warmwasser, aber viel Landschaft. Und wir thingten ganz romantisch unter alten Buchen im Wald – wobei unsere dort im Konsens gefundenen Beschlüsse weniger romantisch, als vielmehr pragmatisch sind. Auch wenn […]



Arminius ist nicht „Hermann“

26. Februar 2009 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt, Ætt Feature

Ein wenig sieht er aus als sei er einem „Asterix“-Heft entsprungen, mit seinem Flügelhelm: der „Hermann“ auf der Grotenburg, bei Detmold im Teutoburger Wald. Hermann, nicht Arminius. Denn Hermann ist eine Kunstfigur der Neuzeit, die nur lose auf dem historischen Cheruskerfürsten, dessen germanischer Name nicht bekannt ist, beruht. Hermann – das ist die Hauptfigur in […]



Weihnachtsmärchen

3. November 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

…gibt es viele. Weshalb ich gar keinen zwingenden Bedarf sehe dafür, hier noch ein weiteres aufzutischen. Eher scheint mir – angesichts des nahenden Winters – angebracht, mit einem ganz bestimmten „Wintermärchen“ aufzuräumen. Die Wahrheit ist mal wieder – vielschichtiger, vielleicht erstmal unbequemer… Aber letztlich: besser in der Wirklichkeit verwurzelt.

Es war einmal… – was denn?
Das Märchen, das ich meine, ist das vom Julfest. Das scheint ja doch viel mit Weihnachten zu tun zu haben. Stichwort: Baum! Und liegt das Weihnachtsfest (ob nun als Offenbarung einer „stillen Nacht“ begangen oder eher als sinnentleerter Kehrreim den Verkaufslärm durchleiernd, braucht uns Naturreligiöse hier nicht weiter zu tangieren) nicht erkennbar nah an der Wintersonnenwende? […]



Wer erleuchtet das Meer? (Teil 2)

11. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Kultur & Weltbild

Thors Fest Dies Fest ist ein für meinen persönlichen Stilmix ganz typisches Beispiel. Bei Thor: Ohne Rückfrage wüßt´ ich nicht mal zu sagen, ob dieser jahresfestliche Anlass überhaupt irgendwem bekannt ist (selbst im Kreis meiner Gruppe), geschweige denn irgendwo gefeiert wird. Termin und Inhalt übernahm ich vor ca. neun Jahren von einem damaligen Freund. Nebenbei: […]



Die Sachsenkriege (Teil 1)

28. September 2008 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt

Der lange, erbitterte Eroberungskrieg Karls „des Großen“ hat, obwohl er schon vor über 1200 Jahren stattfand, Auswirkungen bis heute. Zum Beispiel hätte es „Deutschland“ ohne die Unterwerfung der Sachsen und ihre Eingliederung in das Frankenreich nie gegeben. Ohne die Sachsenkriege würde gewissermaßen „Skandinavien“ bis zum Sauerland reichen. Anderseits galt und gilt Karl in völkisch gesonnenen Kreisen als „Sachsenschlächter“. Dies ist ein kurzer Abriss der Geschichte der Sachsenkriege und ein Versuch, einige der Legenden um diesen über 30-jährigen Krieg des frühen Mittelalters zu hinterfragen.

Teil: 1
Die Franken
Die Sachsen
Die Vorgeschichte des Krieges (bis 771)



Die Sachsenkriege (Teil 2)

28. September 2008 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt

Die ersten Feldzüge der Sachsenkriege (772 – 776)
Die Eskalation des „Kolonialkrieges“ (777 – 782)
Das Massaker von Verden (782)



Allthing 2008 der Nornirs Ætt

16. August 2008 | Von | Kategorie: Ætt Feature, Ætt-News

Vom 1. – 3. August 2008 fand das Althing-Wochenende der Nornirs Ætt in Hauset (Belgien) statt. Alle vier Drengr, die dieses Jahr ihr Probejahr beendeten, wollten als Vollmitglied in die Nornirs Ætt aufgenommen werden und wurden dies auch. Die Drengr-Steine konnten wir aber gleich wieder brauchen: vier neue Drengr nutzen die Zeit bis zum nächsten […]