Beiträge zum Stichwort ‘ Musik ’

Gothik-Szene wacht endlich auf

24. Juni 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

In der Gothik-Szene ist, wie übrigens auch in der Heiden-Szene, eine naiv-„unpolitische“ Haltung, die Rechtsextremisten jeder Bauart die Tür öffnet, gang und gebe. Nicht untypisch ist das „Wave-Gotik-Treffen“ (WGT), auf dem immer wieder mal schwarz gekleidete, aber kackbraun denkende, Musiker oder Standbetreiber auftauchten. Dieses Jahr setzt endlich eine überfällige Diskussion ein: Auf einer der beiden […]



Wikinger-Spektakel zur „Langen Nacht der Museen“

3. Mai 2009 | Von | Kategorie: Termine

Am 16. und 17. Mai findet wieder die Lange Nacht der Museen in Hamburg statt. Wikinger-Enthusiasten wird das „Wikinger-Spektakel“ des Internationalen Maritimen Museums in der Speicherstadt am Hafen interessieren. Über das „Spektakel“ hinaus gibt es auch ein wissenschaftlich fundiertes Programm.



13.12.2008: Singvøgel live in Fürth

14. November 2008 | Von | Kategorie: Termine

    L i v e   i n   C o n c e r t am Samstag, den 13. Dezember 2008 KOFFERFABRIK Lange Str.81 90762 Fürth um 21:00 Uhr  



Weihnachtsmärchen

3. November 2008 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

…gibt es viele. Weshalb ich gar keinen zwingenden Bedarf sehe dafür, hier noch ein weiteres aufzutischen. Eher scheint mir – angesichts des nahenden Winters – angebracht, mit einem ganz bestimmten „Wintermärchen“ aufzuräumen. Die Wahrheit ist mal wieder – vielschichtiger, vielleicht erstmal unbequemer… Aber letztlich: besser in der Wirklichkeit verwurzelt.

Es war einmal… – was denn?
Das Märchen, das ich meine, ist das vom Julfest. Das scheint ja doch viel mit Weihnachten zu tun zu haben. Stichwort: Baum! Und liegt das Weihnachtsfest (ob nun als Offenbarung einer „stillen Nacht“ begangen oder eher als sinnentleerter Kehrreim den Verkaufslärm durchleiernd, braucht uns Naturreligiöse hier nicht weiter zu tangieren) nicht erkennbar nah an der Wintersonnenwende? […]



Heil (1)

15. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Kultur & Weltbild

Wenige Begriffe unserer Sprache wurden derart vergewaltigt – von seiner jahrhundertlangen Instrumentalisierung durch die kirchlichen Theokraten bis zur schließlichen Besudelung durch die NS-Deutschen. Man nehme diese Überschrift daher um großer Götter (vor allem aber aller Menschlichkeit) Willen nicht als markerschütternden Ruf, sondern stelle sich das Wort vielmehr geflüstert vor. Behutsam mit seinem tatsächlichen Sinn refilled, gibt es keinen deutlicheren Begriff für das, was es mich zu sagen drängt.



Heil (2)

15. Oktober 2008 | Von | Kategorie: Kultur & Weltbild

Das Boot (Silouhette im Abenddämmer, außen) Ich wählte den Vergleich mit einem Boot, weil ein solches klare Grenzen hat. Je klarer der eigene Heilsbereich definiert ist, desto klarer lässt sich dessen Geschick lenken. Was aber ist Heil? Glück, Erfolg, Gedeihen? Das kommt schon hin. Aber es ist niemals nur das eigene, individuelle. Heil betrifft vielmehr […]



Fair Trade Festival 2008

23. August 2008 | Von | Kategorie: Termine

Am 13. und 14. September 2008 findet in Würzburg das erste „Fair Trade Festival“ statt. Für grade mal 3€ Eintritt gibt es neben einer ganzen Menge interessanter Bands auch einen Haufen Infos zum Thema fairer Handel etc. und einen Marktplatz. Und, nicht zu vergessen: Am Sonntag ab 16:30 Uhr spielen die Singvøgel.