Beiträge zum Stichwort ‘ rechtsextrem ’

Was tun gegen braunen Dreck im Briefkasten?

16. August 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Man kennt das: stehen wichtige Wahlen an, wird der Briefkasten mit Wahlwerbung verstopft. Nicht nur störend, sondern regelrecht ärgerlich ist an der bunten Propagandaschwemme der braune Dreck: die Propaganda-, Hetz- und Dummenfangschriften der NPD. In Sachsen, wo die NPD im Landtag sitzt (und sich dort regelmäßig als die Neonazi-Partei zu erkennen gibt, die sie offiziell […]



Vorsicht – die Kackbraunen tragen Unterwanderstiefel!

8. August 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

NPD-Anhänger wollen die Piratenpartei unterwandern. Das geht jedenfalls aus der „Klartext“-Kolumne



Nazi-kompatibles Politikersprech

29. Juli 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Dass die Dienstwagenaffäre der Bundesgesundheitsministerin Schmidt (SPD) viel, wahrscheinlich zuviel, Beachtung findet, ist dem Sommerloch und dem Wahlkampf geschuldet. Viel zu wenig Beachtung findet dagegen die sprachlich völlig nazikompatible Äußerung eines deutschen Politikers: Eine Ministerin, der das gesunde Volksempfinden verloren gegangen ist(…)” prangert Herr Georg Schirmbeck von der CDU die „Dienstwagenaffaire” seiner Kollegin Schmidt (SPD) […]



Gothik-Szene wacht endlich auf

24. Juni 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

In der Gothik-Szene ist, wie übrigens auch in der Heiden-Szene, eine naiv-„unpolitische“ Haltung, die Rechtsextremisten jeder Bauart die Tür öffnet, gang und gebe. Nicht untypisch ist das „Wave-Gotik-Treffen“ (WGT), auf dem immer wieder mal schwarz gekleidete, aber kackbraun denkende, Musiker oder Standbetreiber auftauchten. Dieses Jahr setzt endlich eine überfällige Diskussion ein: Auf einer der beiden […]



Auf der Spur einer völkischen Fiktion

16. Juni 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

In dem Buch Angriff von Rechts wird aus einem Interview mit dem Migrationsforscher Klaus J. Bade zitiert, das vollständig auf dem NPD-Blog nachgelesen werden kann: „Tausendjährige deutsche Kultur ist eine völkische Fiktion“. Bade stellt in dem unbedingt lesenswerten Interview heraus, dass die Verfasser völkischer Parolen wie „Rückführung der Ausländer“ auf ahnungslose Deutsche zielen – denn […]



Rechtspopulisten-Gefahr

5. Juni 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Bei der Europawahl haben in den Niederlanden die Rechtspopulisten der PVV 15 % der Wählerstimmen bekommen und sind damit zweitstärkste Partei geworden. Nun ist das allgemeine Entsetzen groß:



Ein Glück, dass die NPD so unfähig ist

3. April 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Krisenzeiten – normalerweise „gute“ Zeiten für Demokratiefeinde mit „einfachen Rezepten“. Es ist, meiner Ansicht nach, ein gefährlicher Irrtum, auf ein geschärftes kritisches Bewusstsein durch die Krise zu hoffen.



„Rassen-Jürgen“ Rieger „kauft“ NPD

28. Februar 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Nach Angaben von NDR-Info kaufte sich der zur Zeit ärgerlichste Nazitru Deutschlands, Jürgen Rieger, regelrecht in die NPD ein – der rechtsextreme Rechtsanwalt versorgt die NPD mit hohen Krediten.



Rechte Männer Gottes

20. Februar 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Es gibt eine erschreckend große Schnittmenge zwischen fundamentalistischen Katholiken und Rechtsextremisten. Das sollte man, die bekannte Nazi-Vorliebe fürs „Heidnisch-Germanische“ hin, den alt- und neurechten Antimonotheistismus her, nicht aus den Augen verlieren. Fundamentalisten, das sind nicht nur engstirnige Moslems oder außerhalb des „Bible Belt“ eher belächelte evangelikale Sektierer. Tatsächlich ist christliche-fundamentalistisches Denken in der katholische Kirche […]



Neonazi erhielt wegen Keltenkreuz Haftstrafe

20. Januar 2009 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Nach einem Bericht auf „redok“ verurteilte das Amtsgericht Augsburg den NPD-Kreisvorsitzenden Robin Siener zu einer Haftstrafe von fünf Monaten Der Rechtsextreme aus der Oberpfalz hatte im März 2008 bei einer Demonstration in Augsburg ein Sweat-Shirt mit einem stilisierten Keltenkreuz getragen. Haftstrafe wegen „Keltenkreuz“.