Beiträge zum Stichwort ‘ altertum ’

Der Untergang der antiken Zivilisation

29. November 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Am 27.11.2011 fand die erste „erhellende Lesung” zum ATHvent 2011 der Evolutionären Humanisten Berlin-Brandenburg in Berlin statt. Als Referent war der Historiker Rolf Bergmeier eingeladen, der über das frühe Christentum als Staatsreligion sprach. Der Althistoriker Rolf Bergmeier, der schon einige Male in anderem Rahmen zu Gast war, zuletzt zur Fachtagung „Vatikan” in der TU Berlin […]



„Kelten und Germanen“ auf Schloss Friedenstein (Gotha)

14. November 2011 | Von | Kategorie: Termine

Auf Schloss Friedenstein in Gotha ist die „Kelten und Germanen“ eröffnet worden. Die Ausstellung zeigt archäologische Funde – darunter Waffen, Münzen und Schmuck. Sie stammen von den Kelten, Germanen und Römern und sind etwa 2000 Jahre alt. Nach Angaben des Museumskurators Thomas Huck, bildet die Wanderausstellung die Zeit ab, in der es zu spannenden Kontakten […]



Bedeutendes Römerlager bei Olfen in Westfalen entdeckt

26. Oktober 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Erstmals um 12 v. Chr. drang das römische Heer tief in germanisches Gebiet östlich des Rheins vor – der Grund: Die Germanen waren immer wieder in die Provinz Gallien eingefallen. Ihre Nachschublinie sicherten die Römer damals durch eine Reihe von Truppenlagern entlang der Lippe, die sie nach erfolgreicher Unterwerfung des Feindes schon bald wieder verließen. […]



Matronenheiligtum im Nöthener Wald wird gesichert

14. Oktober 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Für den Erhalt der gallo-römischen Tempelanlage in Bad Münstereifel-Nöthen erhielt der Förderkreis für Denkmalpflege in der Stadt Bad Münstereifel e.V am 12.10.2011 einen Fördervertrag der Deutschen Stiftung Denkmalschutz (DSD) in Höhe von 10.000 Euro. Damit sind der ersten Abschnitt bei der Mauerwerkssanierung und Reinigung der Wand- und Abdeckflächen und kleiner Erhaltungsmaßnahmen gesichert. Das Heiligtum der […]



Gehrden war kein „normales Germanendorf“

24. September 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Bei der heutigen Stadt Gehrden (bei Hannover) lebte in der späten römischen Kaiserzeit offensichtlich ein wohlhabender Germane mit guten Kontakten zur römischen Welt. Schon vor zehn Jahren, als die Erschließung des Gewerbegebietes begann, wurden die ersten Spuren vor- und frühgeschichtlicher Siedlungen aufgedeckt. Seit Anfang 2010 wurden die archäologischen Arbeiten noch einmal forciert. Dabei wurden Überreste […]



Die Zerstörung des Domitian-Tempels von Ephesos durch Christen

11. September 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

„Bis in die Fundamente wurde der Domitian-Tempel von Ephesos im frühen 5. Jahrhundert zerstört, das ist jetzt genau belegbar und wissenschaftlich interessant“, erzählt Grabungsleiterin Sabine Ladstätter im Gespräch mit der „Wiener Zeitung“ über die neuesten Forschungsresultate der in Ephesos tätigen österreichischen Archäologen. Weiter: Kaiser-Tempel in Ephesos wurde gründlich zerstört (Wiener Zeitung)



Ausnahmefund: römische Bronzeschätze in Welzheim

25. August 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Nahezu unbeschadet überdauerten Teile einer Paraderüstung sowie mehrere Bronzegefäße rund 1800 Jahre in zwei antiken Brunnenanlagen einer römischen Siedlung beim heutigen Welzheim (Rems-Murr-Kreis, Baden-Würtemberg). Oberkonservator Andreas Thiel vermutet, dass die damaligen Besitzer ihre Schätze in den beiden Brunnen versteckten, als sie Mitte des 3. Jahrhunderts n. Chr. vor germanischen Eindringlingen fliehen mussten. Bis dahin war […]



Im Moor von Nydam liegt noch ein Boot

20. August 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Das Nydam-Schiff, ein hochseetaugliches, gerudertes Kriegsfahrzeug, das um das 320 u. Z. gebaut wurde und als Opfergabe Nydam-Moor bei Sønderborg versenkt wurde, gilt als wichtigstes Zeugnis des nordgermanischen Schiffbaus der „Völkerwanderungszeit“. In diesem Jahr entdeckten dänische und deutsche Archäologen ein weiteres Schiff, das noch älter und größer als sein im Archäologische Landesmuseum Museum Schloss Gottorf […]



„Die Römer kommen“ ab dem 13. August

1. August 2011 | Von | Kategorie: Termine

.. und zwar in Form der Sonderausstellung „Leben im Römischen Reich“ vom 13. August 2011 – 15. Januar 2012 in den beiden Museen der Stadt Erbach im Odenwald. Der erste Ausstellungsbereich befindet sich im Deutschen Elfenbeinmuseum und beschäftigt sich mit dem Alltagsleben von Menschen, die im Umkreis des Odenwaldlimes anzutreffen waren – und in der […]



Ein kleiner Fluss in Mecklenburg – und eine große Schlacht vor 3000 Jahren

23. Juli 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Im Jahr 1996 entdeckten der Amateur-Archäologe Hans-Dietrich Borgwardt und sein Sohn bei einem Bootsausflug am Ufer der Tollense, einem Flüsschen im Osten Mecklenburg-Vorpommerns, einen Oberarmknochen, in dem eine steinerne Pfeilspitze steckte. Aber erst jetzt erschließt sich allmählich die Dimension des Fundes, den die Borgwardts vor 15 Jahren machten. Von der Deutschen Forschungsgemeinschaft finanzierte Ausgrabungen unter […]