Beiträge zum Stichwort ‘ altertum ’

Auf den Spuren römischer Siedler am Mittelrhein – Laseranalyse archäologischer Fundstücke

18. April 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

REMAGEN/AHRWEILER. Vor etwa 2000 Jahren war die Region um Bonn und Remagen von Römern besiedelt, die eine Reihe von Spuren hinterlassen haben. Dazu zählen Gebäudereste und Statuen aber auch Gebrauchsgegenstände wie Spiegel, Metallsiebe, Spangen, Glocken und Münzen. Archäologen interessieren sich häufig für die Materialzusammensetzung solcher Fundstücke, um daraus Handelswege rekonstruieren oder die Fertigkeiten der damals […]



Sonntagsführung auf Schloss Gottorf – „Mysteriöse Tote – Die Moorleichen aus Schleswig-Holstein“

15. Februar 2014 | Von | Kategorie: Termine

Die aus den Mooren Schleswig-Holsteins geborgenen Toten vorgeschichtlicher Zeit gewähren aufgrund ihrer außergewöhnlich guten Konservierung Einblicke in vergangene Lebenswelten. Viele dieser Menschen sind einen gewaltsamen Tod gestorben. Warum sie sterben mussten und warum sie im Moor versenkt wurden, ist nicht eindeutig zu beantworten. Zahlreiche Theorien und Erklärungen gibt es bis heute. Können neue wissenschaftliche Untersuchungen […]



Bisher unbekannte Gedichte der griechischen Dichterin Sappho entdeckt

28. Januar 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Obwohl Sappho in der Antike berühmt war und eine sehr produktive Autorin gewesen sein soll, war bisher nur ein vollständig erhaltenes Gedicht vor ihr bekannt; vier weitere sind wenigsten in wesendlichen Teilen bekannt. Eines dieser vier wurde erst im Jahr 2004 aus einem zerfetzten Papyrus rekonstruiert. (Artikel der Uni Frankfurt hierzu: Antiker Papyrus neu gefunden: […]



Überraschende wikingerzeitliche und eisenzeitliche Funde in Finnland

13. Januar 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Im Herbst 2010 entdeckten örtliche Amateur-Archäologen in der Nähe des Dorfes Ahvenkoski an der Mündung des westlichen Zweig der Kymi River im Südosten Finnlands Anzeichen für eine frühmittelalterliche Hafenanlage, die auf die Zeit zwischen 1000 und 1200 geschätzt wurde. Gefunden wurden unter anderem eine Schmiede, ein Eisenschmelzofen und Zangen, sowie Hunderte von Eisengegenstände wie Bootsnieten, […]



Römische Säulenfragmente unter Neutronenbeschuss: Lothringer Kalkstein im Mainzer TRIGA

11. Dezember 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Neutronenaktivierungsanalyse liefert charakteristischen chemischen Fingerabdruck von Gesteinsmaterial aus römischer Zeit



„Das Imperium der Götter“ – Ausstellung in Karlsruhe

30. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Termine

Hinweis, da dieser Artikel immer noch sehr oft abgefragt wird: Die Ausstellung „Das Imperium der Götter“ ist seit dem 18. Mai 2014 vorbei! Infos über aktuelle Sonderausstellungen am Badischen Landesmuseum. Welche Bedeutung besaß Religion im römischen Weltreich? Waren die Götter die eigentlichen Herrscher des Imperiums? Im Leben der Römer, die sich selbst für die „religiösesten […]



Archäologen entdecken Kettenhemd eines römischen Soldaten

17. August 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Römer trugen bei Kämpfen öfter Kettenhemden – den Germanen waren die Dinger meistens zu schwer. Deshalb vermuten Wissenschaftler der Freien Uni Berlin auch, dass ihr Fundstück einem Römer gehört haben muss. Die Überreste des Kettenhemds haben sie nördlich von Göttingen gefunden. Dort haben sich Römer und Germanen im Jahr 235 wahrscheinlich eine erbitterte Schlacht […]



Was antike Glasperlen über Handel und Handwerk der Römerzeit verraten

11. August 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Rohstoffe antiker Glasperlen, die in ehemals rätischen Siedlungen in Bayern gefunden wurden, stammen offenbar nicht aus dieser Gegend – einige kamen offensichtlich aus Ägypten. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Perlen am Forschungsreaktor TRIGA im Institut für Kernchemie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz (JGU). Insgesamt standen 42 Glasperlen, 38 aus der frühen Kaiserzeit (30 […]



Energie- und roffstoffeffizient: Beton nach altrömischem Vorbild

6. August 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Archäologie hat in einer Gesellschaft, in dem der wirtschaftliche Nutzen oberstes Ziel aller kulturellen Aktivitäten ist, den Ruf ein schönes, aber ökonomisch wenig nützliches „Orchideenfach“ zu sein. Ein gutes Argument gegen auf ökonomische Effizienz gebürstete Archäologieverächter sind alte, oft in Vergessenheit geratetene technische Verfahren, die nicht selten effizienter sind als ihre modernen Gegenstücke. Schon […]



Göttliche Wochentage

21. Juli 2013 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt, Ætt Feature

Bekanntlich tragen drei unserer Wochentage bis fast zur Unkenntlichkeit verschliffene germanische Götternamen: Dienstag, Donnerstag und Freitag. Ursprünglich waren es vier, und wenn man, wie die „alten Germanen“, auch Sonne und Mond Göttinnen und Göttern zuordnet, sogar sechs. Kompatible Götter Dass das so ist, liegt daran, dass heidnische Götter und damit auf die nach Göttern benannten […]