Beiträge zum Stichwort ‘ rechtsextrem ’

Als die Sau noch Göttin war: Nazis und Germanen – der unerkannte Gegensatz

29. Mai 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Nazis und Germanen – der unerkannte Gegensatz Germanen – dieses Thema ist kein Thema. Dadurch wird die Definition dessen, was germanisch war, und was germanisch ist, den ideologischen Nachfolgern der alten Nazis überlassen. Auf deutsch: Wir lassen uns wichtige Teile der Geschichte und Vorgeschichte von Völkermördern und deren Sympathisanten deuten. Ich will etwas anderes. Ich […]



Als die Sau noch Göttin war: Wer waren “die Germanen”?

29. Mai 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Wer waren “die Germanen”? Sehr einfach: Es hat sie nie gegeben. Das Wenige, was wirklich über germanische Kultur(en) bekannt ist und bekannt war, taugt seit je allen Außenstehenden zur beinahe beliebigen Projektion. Für den römischen Feldherrn Gaius Julius Caesar waren “die Germanen” einfach jene Barbarenstämme, die östlich des Rheins lebten. Die Stämme westlich des Rheins […]



Als die Sau noch Göttin war: Mythos Religion

29. Mai 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Mythos Religion Noch in den späten (erst in längst christlicher Zeit niedergeschriebenen – und uns allein daher überlieferten) Mythen Islands finden sich die merkwürdigsten Hinweise auf Geschöpfe und Gebräuche, die ebenfalls zu dem, was einst ein Tacitus über „sittsame“ Germaninnen (versus „verderbte“ Römerinnen) zu fabulieren nötig hatte, auffallend wenig passen wollen. Ich denke an Mythen […]



Als die Sau noch Göttin war: Geschichtliches Umfeld

29. Mai 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Geschichtliches Umfeld Germanische und keltische Stämme hatten, ebenso wie die Vorfahren der klassischen griechischen Völker, indoeuropäische Wurzeln, und die liegen in der asiatischen Steppe. Hirtenvölker in grauer Vorzeit wanderten in Abständen von mehreren tausend Jahren aus Asien nach Indien, Mittel- und Nordeuropa ein und vermischten sich mit der dort ansässigen ackerbauenden Urbevölkerung, über die uns […]



Als die Sau noch Göttin war: Germanisches Weltverständnis

29. Mai 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Germanisches Weltverständnis Als die Sau noch Göttin war, hatten´s die Schweine besser – sie wurden nicht mit unliebsamen Menschen verglichen, sondern galten als heilig. Dass Vieh und Volk sich die Schlafräume teilten, mag pragmatische Gründe gehabt haben – es ist halt wärmer im Kabuff, wenn´s draußen schneit und frostet. Parfümfans mögen die Nase rümpfen, doch […]



1. Mai – Nazi-Aufmärsche verhindern!

16. April 2011 | Von | Kategorie: Termine

Der 1. Mai ist der Tag, an dem viele Heiden und Hexen Beltaine feiern. Andere feiern den „Tag der Arbeit“. Leider gibt es aber auch Zeitgenossen, die diesen Frühlingsfesttag im Sinne ihrer äußerst menschenfeindlichen Weltanschauung missbrauchen – manchmal notdürftig modernisiert:



Wann „rechtsaußen“ bei Wahlen keine Chance hat

2. März 2011 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Bei der Hamburger Bürgerschaftswahl geht die NDP leer aus – sie erhält keine finanzielle Vergütung für ihren Wahlkampf. Die Partei hat die dazu notwendige Marke von einem Prozent der Wählerstimmen knapp verfehlt und landete bei 0,9 Prozent. Nun sind 0,9 Prozent Wählerstimmen für eine offen antidemokratische und erkennbar neo-nazistische Partei 0,9 Prozent zu viel. Aber […]



Naziaufmarsch in Dresden wurde verhindert, aber …

20. Februar 2011 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Rund 20000 Menschen verhinderten mit gewaltlosen Blockaden den von Neonazis geplanten Aufmarsch in Dresden. Blockade geglückt – Dresden auch 2011 nazifrei (Endstation rechts) Ein Erfolg der Anständigen: zum zweiten Mal hintereinander scheiterte der Versuch der Rechtsextremen, mit einer „machtvollen Großkundgebung“ das Andenken an die Bombardierung Dresdens im Jahr 1945 für sich zu instrumentalisieren. Auch der […]



Wie sehen völkische Rassisten aus?

20. Januar 2011 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Dass Rechtsextremisten nur selten wie Kino-Nazis aussehen, dass der „Nazi-Skin-Look“ – Schnürstiefel mit weißen Schnürsenkeln, Bomberjacke, Glatze – auch bei den gerne „handfest“ agierenden „kackbraunen Kameraden“ eher „out“ ist, und dass sich „autonome Rechte“ sich gern nach dem Vorbild autonomer Linker kleiden, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Trotzdem halten sich sich Klischees, wie deutsch-völkische Rassisten, […]



Die Erfindung einer „Tradition“

4. Dezember 2010 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Ursprünglich war der „Julleuchter“ wahrscheinlich nur ein frühneuzeitlicher Kerzenleuchter aus dem ländlichen Schweden. Siehe: Der Julleuchter – eine erfundene Tradition Unter normalen Umständen würden ihn heute nur eine handvoll Volkskundler und Fachhistoriker kennen. Vielleicht hätte aber im kerzenfreudigen Schweden irgend ein Designer die Form aufgegriffen, und vielleicht gäbe es sogar heute bei IKEA eine Billig-Ausführung […]