Beiträge zum Stichwort ‘ Heidentum ’

Kampagne „Heidentum ist kein Faschismus“ gestaltet Kinder-Ferienprogramm mit

8. September 2011 | Von | Kategorie: Szene

Am Donnerstag, den 18. August 2011, gestaltete Heidentum ist kein Faschismus ein Tagesprogramm für das Kinderferienprogramm „Die Elemente des Lebens“ des Mehr-Generationen-Hauses in Pößneck. Anne-Cathrin und Philipp, beide Studenten aus Jena und Mitglieder der Kampagne, arbeiteten ein Programm aus um den Kindern einen Einblick in Naturspiritualität allgemein und die Glaubenswelt der Germanen und Kelten im […]



„Sektenpfarrer“ Gandow geht in den Ruhestand – Ein Kommentar

29. August 2011 | Von | Kategorie: Das Odins Auge Projekt, Gjallarhorn Weblog

Er ist ein streitbarer und umstrittener Sektenexperte, Pfarrer Thomas Gandow, bis vor kurzem „Pfarrer für Weltanschauungsfragen der Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz“. Es passt zu ihm, dass er sich, beim Abschiedschiedsgottesdienst in Berlin, einen prominenten „Kollegen“ vornahm: Der scheidende Beauftragte für Sekten- und Weltanschauungsfragen der Evangelischen Kirche in Berlin, Pfarrer Thomas Gandow, hat bei seiner Verabschiedung […]



… wo der Hammer hängt!

18. August 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel, Ætt Feature

Der Mjölnir hat leider ein Imageproblem. Oder genauer gesagt: wer einen Thorshammer trägt, kann unter Umständen in den Verdacht geraten Rechtsextremist zu sein – oder zumindest Anhänger eines emanzipationsfeindlichen und die soziale Wirklichkeiten verschleiernden Weltbildes. Den Fäden der Nornen sei dank sieht die Wirklichkeit doch etwas anders aus, als sie von engagierten, wenn auch leider […]



„Staffordshire-Hort“ zeigt Christanisierung Englands in neuem Licht

3. Juli 2011 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Der Fund eines angelschächisches Goldschatzes unter einen Acker in Staffordshire (England) könnte nach Darstellung der



„Zeit-online“-Artikel über Wicca: Nur schlecht recherchiert?

30. Juni 2011 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

Es ist leider keine Seltenheit, dass bei Artikel der Online-Ausgaben renommierter Zeitungen das Beste die Kommentare sind. Jedenfalls für routinierte Online-Leser, die imstande sind, Trollkommentare geistig auszublenden und nur substanzielle Kommentare zu lesen. So ein Artikel erschien am 26. 6. 2011 in der „Zeit online“: Die Hexe von East Village. (Übrigens ein Artikel, der zuvor […]



Neuigkeiten rund um die Kampagne „Heidentum ist kein Faschismus“

10. Juni 2011 | Von | Kategorie: Szene

Nordhausen Bürgerbündnis in Pößneck Riegerimmobilie geht an Pößneck zurück Anfrage vom Mehr-Generationen-Haus Nordhausen Anlässlich des „10.Thüringentages der nationalen Jugend in Nordhausen“, nahmen Vertreter der Kampagne „Heidentum ist kein Faschismus“ am Protest des Nordhäuser Bürgerbündnisses gegen dieses Nazifest teil. Dabei ist es endlich gelungen, persönlichen Kontakt zum Bündnis herzustellen, welcher grundlegend für unsere Pläne bezüglich eventueller […]



Als die Sau noch Göttin war

29. Mai 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel, Ætt Feature

Noch immer haben die meisten Zeitgenossen, wenn von Germanen die Rede ist, Bilder im Kopf, die aus dem Kuriositätenmuseum der Nationalromantik stammen. Vom „blonden Recken“ bis zum „Arier“ der Nazis ist es anscheinend nur ein kleiner Schritt. Befasst man sich jedoch eingehender mit germanischer Kultur, Geschichte und Mythologie, gewinnt man eher den Eindruck: Einen Hitler […]



Als die Sau noch Göttin war: Nazis und Germanen – der unerkannte Gegensatz

29. Mai 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Nazis und Germanen – der unerkannte Gegensatz Germanen – dieses Thema ist kein Thema. Dadurch wird die Definition dessen, was germanisch war, und was germanisch ist, den ideologischen Nachfolgern der alten Nazis überlassen. Auf deutsch: Wir lassen uns wichtige Teile der Geschichte und Vorgeschichte von Völkermördern und deren Sympathisanten deuten. Ich will etwas anderes. Ich […]



Als die Sau noch Göttin war: Wer waren “die Germanen”?

29. Mai 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Wer waren “die Germanen”? Sehr einfach: Es hat sie nie gegeben. Das Wenige, was wirklich über germanische Kultur(en) bekannt ist und bekannt war, taugt seit je allen Außenstehenden zur beinahe beliebigen Projektion. Für den römischen Feldherrn Gaius Julius Caesar waren “die Germanen” einfach jene Barbarenstämme, die östlich des Rheins lebten. Die Stämme westlich des Rheins […]



Als die Sau noch Göttin war: Mythos Religion

29. Mai 2011 | Von | Kategorie: Odins Auge Artikel

Mythos Religion Noch in den späten (erst in längst christlicher Zeit niedergeschriebenen – und uns allein daher überlieferten) Mythen Islands finden sich die merkwürdigsten Hinweise auf Geschöpfe und Gebräuche, die ebenfalls zu dem, was einst ein Tacitus über „sittsame“ Germaninnen (versus „verderbte“ Römerinnen) zu fabulieren nötig hatte, auffallend wenig passen wollen. Ich denke an Mythen […]