Beiträge zum Stichwort ‘ Mittelalter ’

Überraschende wikingerzeitliche und eisenzeitliche Funde in Finnland

13. Januar 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Im Herbst 2010 entdeckten örtliche Amateur-Archäologen in der Nähe des Dorfes Ahvenkoski an der Mündung des westlichen Zweig der Kymi River im Südosten Finnlands Anzeichen für eine frühmittelalterliche Hafenanlage, die auf die Zeit zwischen 1000 und 1200 geschätzt wurde. Gefunden wurden unter anderem eine Schmiede, ein Eisenschmelzofen und Zangen, sowie Hunderte von Eisengegenstände wie Bootsnieten, […]



Netzwerktheorie und die Helden der isländischen Sagas

12. Januar 2014 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die isländischen Sagas sind tausend Jahre alte Erzählungen über mutige Taten und zeitlose Romanzen, aber wie genau geben sie das Leben in der „Wikingerzeit“ wieder? Padraig Mac Carron und Ralph Kenna beschreiben in der Fachzeitschrift Significance wie sie dieser Frage nachgehen, indem sie die sozialen Beziehungsgeflechte zwischen den Charakteren der Sagas mit Methoden der statischen […]



Doppelgräber mit kopflosen Sklaven

18. Dezember 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

In der Wikingerzeit wurden etliche Sklaven geköpft und dann zusammen mit ihren Herren bestattet. Neue Methoden der Skelettanalyse enthüllen mehr über das Leben der armen Leute vor 1000 Jahren. Die norwegische Archäologin Elise Naumann machte bei der Isotopenanalyse alter Skelette einige neue Entdeckungen, die etwas Licht in das Leben und Sterben der einfachen Leute der […]



Schatten über Europa – Der Untergang der antiken Kultur

7. Dezember 2013 | Von | Kategorie: Termine

Vortrag und Diskussion mit Althistoriker Rolf Bergmeier in Düsseldorf Mttwoch, 11. Dez 2013, um 20:00 Uhr im Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation (zakk) Fichtenstr. 4, 40233 Düsseldorf Während Politiker gerne die „christlichen Werte“ betonen, verdeutlicht Rolf Bergmeier in seinem gleichnamigen Buch, dass die Machtzunahme religiöser Kräfte in der Zeit der Spätantike mit einem zivilisatorischen […]



Vortrag: Strategien und Methoden der Christianisierung einer kriegerischen Gesellschaft

3. November 2013 | Von | Kategorie: Termine

Am Donnerstag, 21. November, 20 Uhr, Widuking-Museum, Enger Christianisierung ist in der Spätantike und im früheren Mittelalter mit beträchtlicher Intensität und großem Erfolg betrieben worden. In aller Regel geschah sie von oben nach unten. Die hierarchische Spitze eines Verbandes wurde für das Christentum gewonnen und sorgte für die Bekehrung des ganzen Stammes. Auf der anderen […]



Riesige vorwikingerzeitliche Ritualstätte in Alt-Uppsala entdeckt

17. Oktober 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Eine achäologische Grabung an einer geplanten neuen Eisenbahntrasse brachte in Gamla Uppsala (Alt-Uppsala) die Fundamente zweier langer Reihen hölzerner Pfähle ans Licht. Opferreste deuten darauf hin, dass er die Überreste der Begrenzung eines heiligen Bezirks aus dem 4. bis 5. Jahrhundert unserer Zeitrechnung sein könnten. Nur ein paar hundert Meter von den berühmten „königlichen Grabhügeln“ […]



Getrudenberger Höhlen, Osnabrück: Beton ins mittelalterliche Bergwerk?

23. August 2013 | Von | Kategorie: Gjallarhorn Weblog

(Via: archaeologik.de) In Osnabrück will die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben ein im Kern mittelalterliches Stollensystem mit Beton verfüllen. Das Gangsystem wurde 1333 erstmals genannt und wurde zuletzt als Luftschutzbunker genutzt, weshalb es in die Zuständigkeit der BIma fällt. Tatsächlicher Eigentümer sind neben der Stadt Osnabrück ein Klinikum sowie ein Privatmann, der erst vor kurzem eine Baugenehmigung […]



Dachsbau brachte Archäologen auf die Spur

12. August 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Die Archäologen können sich bei einem Dachs bedanken. Denn er hat ihnen überhaupt erst verraten, dass sich in der Nähe der Burg Stolpe in der Uckermark prächtige Fürstengräber befinden. Die Gräber waren von einem Dachs unterhöhlt worden und so kam ein menschlicher Knochen zum Vorschein. Als Spezialisten genauer hinschauten, entdeckten sie unter anderem das Grab […]



Göttliche Wochentage

21. Juli 2013 | Von | Kategorie: Erforscht & Entdeckt, Ætt Feature

Bekanntlich tragen drei unserer Wochentage bis fast zur Unkenntlichkeit verschliffene germanische Götternamen: Dienstag, Donnerstag und Freitag. Ursprünglich waren es vier, und wenn man, wie die „alten Germanen“, auch Sonne und Mond Göttinnen und Göttern zuordnet, sogar sechs. Kompatible Götter Dass das so ist, liegt daran, dass heidnische Götter und damit auf die nach Göttern benannten […]



Christinisierung als politischer Schachzug

19. Juli 2013 | Von | Kategorie: Wissenschaft

Dass Harald Blåtand das Christentum auch aus politischen Gründen einführte, ist bekannt. Es ist gar nicht unwahrscheinlich, dass seine Behauptung, Dänemark sei unter seiner Herrschaft ein christliches Land geworden, eine politische Zweckbehauptung gewesen sein könnte, da viele Dänen im Privaten nach wie die alten Götter verehrten. Auf dem größeren der beiden aus dem 10. Jahrhundert […]